E-Commerce Best Practice ›

24 / 7 Monitoring Zabbix is watching TTFB!

Was ist das und wofür ist das gut?

Wir überwachen mit unserem Monitoring die Lade- und Antwortzeiten von wichtigen Seitentypen im Shop.

Ein enormer Beitrag für ein sicheres Gefühl in deinem und unserem Team. Es ist gut zu wissen, dass ein Monitoring das Setup überwacht und anschlägt, wenn Zeiten auffällig langsam werden.

Darüber hinaus sind die Daten im Monitoring eine wichtige Quelle bei der Bug-Suche. Es gibt beispielsweise Aufschluss, ab wann es Probleme gibt - ein wichtiges Indize bei der Fehlersuche.

Technische Details

Wir messen die Time-to-First-Byte der wichtigsten Seitentypen des Shops.

Um Schwankungen der Internetverbindung als Grund für Latenzprobleme auszuschließen, messen wir von einem System innerhalb des Rechenzentrums aus. Damit stellen wir sicher, dass die Messwerte der Shop-Applikation zuverlässig und aussagekräftig sind. Wenn technisch möglich, schließen wir bei den Messungen auch Caches aus und monitoren dadurch die Leistung der Applikation und nicht den Durchsatz der Caches.

Als Software nutzen wir Zabbix für die Erhebung und Archivierung der Messwerte. Als Kunde erhältst du Zugriff auf deinen Shop-Zabbix-Account.

Was bedeutet dies für dein Business?

Auch hier geht es wieder mal um die Performance des Shops und das Tempo in dem Seiten geladen werden.

Mittlerweile sind schnelle Seiten für viele Erfogskriterien essentiell. Sei es mobile Shopping, generell für das Ranking oder die Konversion.

Die Performance zu ignorieren schadet nachhaltig den Erfolg.

Hinzu kommt, dass performante Seiten immer auch auf Seiten des Codes optimiert sind und dies schont den Ressourcen-Einsatz des Setups.

Welche Risiken vermeidest du damit?

Egal ob Patch oder Frontend- Bug, bricht die Performance von wichtigen Seitentypen ein, muss die Ursache schnellstmöglich behoben werden.

Unser Monitoring ist ein wichtiger Baustein in der Überwachung als auch der Fehleranalyse.