Was ist das und wofür ist das gut?

Was ist schlimmer als ein langsamer Online-Shop? Richtig: Ein Onlineshop, der gar nicht erreichbar ist! Damit dies möglichst nie der Fall ist, überwachen wir die Verfügbarkeit der Server und damit des Shops. Das ist zum einen nützlich, um generell zu wissen, in welcher Situation der Shop ausfällt, aber zum anderen, um das Einhalten der Service-Level-Agreements (SLA) im Blick zu halten.

Technische Details

Mit dem SLA-Monitoring prüfen wir, ob der Shop zu jeder Zeit erreichbar ist. Dazu rufen wir die Startseite des Shops jede Minute auf und erwarten den Statuscode 200. Ist der Shop nicht erreichbar oder wird ein anderer Statuscode zurückgeliefert, löst das System einen Alarm bei unserer Rufbereitschaft aus. Diese Tests triggern wir zwingend von außerhalb des Rechenzentrums und stellen so sicher, dass die Systeme funktionieren und der Shop läuft. Dieses Feature realisieren wir mit unserem Partner Pingdom. Du erhältst Zugriff auf die Pingdom-Reportseiten Deines Shops.

Was bedeutet dies für Dein Business?

Ein unbemerkter Ausfall von Komponenten des Shops kostet Geld und Nerven. Mit der SLA-Überwachung prüfen externe Systeme regelmäßig, ob der Shop erreichbar ist. Bleibt die Antwort aus, wird der Alarm ausgelöst. Neben der Alarmfunktion wertet das Tool die Messdaten aus und archiviert diese für ein Reporting.

Welche Risiken vermeidest Du damit?

Ganz klar: Dein Shop kann nicht mehr unbemerkt ausfallen. Wenn’s brennt, dann sind wir zur Stelle ‒ und das 24/7!

Der schnellste Newsletter Deutschlands!

Jede Sekunde ohne Anmeldung, ist eine Sekunde mehr Rock’n’Roll für die Konkurrenz!
Ein Bestätigungslink kommt in Deine Inbox.